Schließen
Sponsored

Wirtschaftspsychologie

  • Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Dauer 7 Semester
  • Art Vollzeit

Das B.Sc. Wirtschaftspsychologie Studium an der Dresden School of Management verbindet betriebswirtschaftliche Themen mit Psychologie. Studierende erforschen das Verhalten von Menschen in wirtschaftlichen Kontexten und erlernen psychologische und betriebswirtschaftliche Schlüsselqualifikationen. Der interdisziplinäre Studiengang bereitet auf Tätigkeiten in Wirtschaft, Marketing, Personalentwicklung und mehr vor.

Karriereaussichten:

Absolvent:innen sind vielseitig einsetzbar, u.a. in den Bereichen

  • Werbe- und Verkaufspsychologie
  • Markt- und Konsumforschung
  • Training und Coaching
  • Personalauswahl und -entwicklung
  • Organisationsentwicklung,
  • Arbeitsanalyse und -bewertung
  • sowie betriebliche Gesundheitsförderung.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf, -inhalte & Besonderheiten

Studieninhalte:

Das Studium umfasst 7 Semester und bietet eine breite Grundqualifikation im psychologischen Bereich. Studierende erlernen psychologische Methodenlehre, Sozial-, Entwicklungs- und Persönlichkeitspsychologie, Betriebswirtschaftslehre, Personalentwicklung und -führung. Ein Auslandspraktikum oder Auslandsemester ergänzt das Studium.

Schwerpunkte:

  • die Anwendung im Arbeits-, Personal- und Organisationsbereich von Wirtschaftsunternehmen Fokus auf psychologische und betriebswirtschaftliche Schlüsselqualifikationen

 

Zugangsvoraussetzungen

  • Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife)
  • Alternativ Nachweis eines fachspezifischen Berufsabschlusses
  • Lebenslauf
  • Sprachnachweis (wenn Deutsch nicht Muttersprache)

Kosten & Finanzierung

Die monatlichen Studiengebühren für das B.Sc. Wirtschaftspsychologie Studium unterscheiden sich nach Staatsangehörigkeit:

  • EU/EWR-Studierende (inkl. Westbalkan, Schweiz und Ukraine): 620 € pro Monat
  • Nicht-EU/Nicht-EWR-Studierende: 3.720 € pro Semester
  • Zusätzlich wird eine Anmeldegebühr von 750 € (EU/EWR-Studierende) bzw. 1.000 € (Nicht-EU/Nicht-EWR-Studierende) erhoben.

Weitere Informationen zur Studienfinanzierung sind auf der Webseite verfügbar.

 

zurück zur Hochschule