Personalmanagement Bachelor

Du suchst einen Bachelor im Bereich Personalwesen, Human Resource Management oder Personalmanagement? Wir haben nicht nur alle Studiengänge und Hochschulen, sondern auch alle grundsätzlichen Infos zum Bachelorabschluss.

Der Bachelor ist der erste akademische Abschluss, den du erlangen kannst. Mit dem Studium baust du dir erstmal grundsätzliches Wissen rund um den Personalbereich in Unternehmen auf. Außerdem werden dir im Studium auch andere Inhalte aus der Betriebswirtschaft und der Psychologie vermittelt. Ein Bachelor Personalmanagement ist also eine spannende Möglichkeit an der Schnittstelle verschiedener Studienbereiche.

Nach dem Bachelor hast du die Möglichkeit, entweder direkt in den Job einzusteigen und mit der Karriere loszulegen oder einen Master dranzuhängen. Nachfolgend findest du die Studiengänge und Infos zu den Studieninhalten.

Alles zum Bachelor im Personalwesen

Personalmanagement Studium: Bachelor-Studiengänge und Hochschulen

Nicht groß drumherum reden, sondern direkt das passende Studium finden? Das sind deine Optionen:

Typische Inhalte: Allgemeiner Bachelor vs. spezialisierter Bachelor

Es kommt vor allem darauf an, ob du dich für einen spezialisierten Personalmanagement Bachelor entscheidest oder einen Studiengang wie z.B. BWL, der „nur“ einen entsprechenden Schwerpunkt hat.

Spezialisierter Personalmanagement Bachelor

Hierbei wirst du meistens direkt ab dem ersten Semester Vorlesungen mit Personalinhalten haben. Ergänzt werden diese dann mit den Grundlagen aus der BWL, Marketing und Recht. Manchmal gibt es noch eine kleine Schwerpunktwahl ab dem 4. oder 5. Semester, aber nicht immer.

Allgemeiner Bachelor mit Personal-Schwerpunkt

In der Regel lernst du in den ersten 3 Semestern die Grundlagen der BWL kennen und schnupperst auch in andere Bereiche, wie z.B. Psychologie, Marketing oder Jura, hinein. Du musst dich auch in den meisten Fällen noch nicht vor Studienbeginn für einen Personalmanagement Schwerpunkt entscheiden, sondern kannst das nach mehreren Semestern Studienzeit machen. Wer weiß, vielleicht interessiert dich bis dahin dann ein anderer Schwerpunkt noch mehr…?

Und was lernt man?

Ganz typische Studienfächer im Personalmanagement Bachelor Studium sind diese:

  • Personalplanung und -controlling
    Wie viele Mitarbeiter mit welcher Qualifikation brauche ich in diesem Jahr und in der Zukunft? Die Personalplanung sorgt dafür, dass ein Unternehmen nicht zum Stillstand kommt, wenn z.B. Mitarbeiter krank sind und auf sämtlichen Funktionsebenen für die Weiterentwicklung des Unternehmens gerüstet ist.

  • Arbeits- und Sozialrecht
    Was darf im Arbeitsvertrag stehen und was nicht? Hier lernt man alle gesetzlichen Rahmenbedingungen im Personalwesen kennen - und das sind einige.

  • Arbeits- und Organisationspsychologie
    Wie kann ich die Arbeitsumstände so verbessern, dass die Mitarbeiter besser, gesünder und effizienter arbeiten? Arbeitsbelastung, Arbeitsmotivation und Personalführung sind typische Inhalte dieses Fachs.

  • Personalbeschaffung und -marketing
    Wie funktioniert Employer Branding? Wie und wo kann ich die besten potenziellen Bewerber für eine offene Stelle erreichen? In diesem Fach werden die grundlegenden Werkzeuge für die Personalarbeit vermittelt.

  • Personalentwicklung
    Welche Mitarbeiter haben eine Fortbildung verdient? Und welche Art von Fortbildung ist die richtige? Wer Mitarbeiter lange ans Unternehmen binden will, muss ihnen Entwicklungsmöglichkeiten geben. Darum geht es in diesem Bereich.

  • Personalführung
    Was macht einen guten Chef aus? Wie motiviert man seine Mitarbeiter, aber setzt dabei auch die richtigen Ziele? Mit diesem Fach wird dir im Bachelor Personalmanagement gezeigt, worauf es als Vorgesetzter oder Personalmanager ankommt.

Das sind nur einige Beispiele. Jede Hochschule macht ihren eigenen Studienplan und daher variieren die Inhalte je nach Personalmanagement Bachelor. Aber diesen genannten Inhalten wirst du sicherlich begegnen.

Nach dem Bachelor: In den Beruf einstiegen oder auf Master studieren?

Es ist die alte Frage: Soll ich mit einem Bachelor den Berufseinstieg wagen oder doch lieber noch einen Master draufsetzen?

Um das direkt mal klarzustellen: Es gibt keine allgemeingültige Antwort, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Und es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, nach dem Bachelorabschluss weiterzumachen. Zwei typische Optionen sehen so aus:

Wer im Anschluss an den Personalmanagement Bachelor nicht den passenden Job findet (man sollte schon etwas mehr Arbeit als nur 1-2 Monate in die Jobsuche gesteckt haben), kann den Master als direkten Anschluss und eine Art Überbrückung sofort im Anschluss machen. Außerdem sind viele Master im HR-Bereich als Vollzeitstudium ausgelegt und nur wenige Leute, die schonmal im Berufsleben standen und ein regelmäßiges Gehalt verdient haben, möchten darauf verzichten und wieder „nur“ Student sein.

Wer sich z.B. durch Praktika und studentische Nebenjobs schon die richtigen Kontakte verschafft und den ersten Job in Aussicht hat, kann auch direkt nach dem Personalmanagement Bachelor mit der Karriere starten. Und falls man nach ein paar Jahren doch noch einen Master draufsetzen möchte, gibt es ganz viele berufsbegleitende Studienmöglichkeiten.

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 2)

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de