Erfahrungsbericht: Master Interkulturelle Personalentwicklung und Kommunikationsmanagement an der Uni Jena

Der Master, den Daria an der Universität in Jena studiert, hat wahrscheinlich einen der längsten Studiengangsnamen in Deutschland: "Interkulturelle Personalentwicklung und Kommunikationsmanagement". Was verbirgt sich dahinter, was sind die Studieninhalte? Wir haben Daria um einen Erfahrungsbericht gebeten.

Du möchtest weitere Erfahrungsberichte rund um ein Personalmanagement Studium lesen? Wir haben noch mehr Interviews mit Studierenden anderer Hochschulen geführt: Hier geht es direkt zur Übersicht aller Erfahrungsberichte.

Erfahrungsbericht von Daria

Darum habe ich mich für diesen Master entschieden:

Der Master verbindet meine Interessen in Trainings, Fremdsprachen und interkulturellen Tätigkeiten.

Während des Studiums in Russland war ich als Mitglied des Studierendenrates tätig. Schon da interessierte mich die Arbeit mit Menschen in Bezug auf unterschiedliche Trainings und Schulungen.

Als ich den Masterstudiengang in Jena gefunden habe, habe ich gedacht, es passt mir sehr gut, da er meine Interessen in Trainings, Fremdsprachen und interkulturellen Tätigkeiten verbindet und meinen zukünftigen Lebensvorstellungen entspricht. Ich will später Trainer werden.

So war mein Studium aufgebaut:

Wir hatten die Möglichkeit, eigene Trainingssequenzen zu konzipieren.

Mein Studium besteht aus unterschiedlichen Modulen: Einführung in die Interkulturelle Personalentwicklung, Zielkultur, Unternehmenskultur und -kommunikation... Dazu haben wir viel in Gruppen gearbeitet und viel diskutiert.

Wir hatten ebenso die Möglichkeit, eigene Trainingssequenzen zu konzipieren und ein eigenes Praxis-Projekt (bei mir war es die Trainer-Akademie für eine Forschungsstelle) durchzuführen. Außerdem sollen wir ein Praktikum mit internationalen Bezug machen.

Ich kann meine Uni empfehlen/nicht empfehlen, weil...

Es gibt viele Möglichkeiten zur Selbstentwicklung.

Ich kann meine Universität nur weiter empfehlen: Interessanter und praxisorientierter Studiengang, kompetente Professoren und Dozenten, Kommilitonen aus unterschiedlichen Ländern, viele Möglichkeiten zur Selbstentwicklung. Außerdem ist Jena ein schöner Ort für ein Studium.

Diese Interessen und Fähigkeiten sollte man für den Studiengang mitbringen:

Vielfältige Interessen und Erfahrungen (besser mit internationalen Bezug), Diskussionsfreude, Offenheit für neue Kenntnisse und Erfahrungen, Streben nach Selbstentwicklung und Interesse an den Themen Interkulturalität und Personalentwicklung.

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de