Erfahrungsbericht: Fernstudium Personalentwicklung an der TU Kaiserslautern

Im Jahr 2013 hat Markus Simeit (Xing-Profil) den Master in Personalentwicklung an der Technischen Uni Kaiserslautern erfolgreich abgeschlossen. In seinem Erfahrungsbericht hat er uns von seiner Motivation für ein Fernstudium und dem damit verbundenen Zeitaufwand erzählt.

Du möchtest weitere Erfahrungsberichte rund um ein Personalmanagement Studium lesen? Wir haben noch mehr Interviews mit Studierenden anderer Hochschulen geführt: Hier geht es direkt zur Übersicht aller Erfahrungsberichte.

Erfahrungsbericht von Markus

Darum habe ich mich für ein berufsbegleitendes Studium entschieden:

Zur Erweiterung meines Wissens und als zweite wissenschaftlich fundierte Basis für meine berufliche Tätigkeit fiel die Entscheidung, noch einmal ein Studium aufzunehmen.

So sah mein wöchentliches Studienpensum aus:

Ich habe mich durchschnittlich einen Vormittag pro Woche (Samstag) mit den Studienbriefen beschäftigt.

Dies ist schwer zu beziffern, da ich mich immer nur phasenweise, dann aber recht intensiv mit den Studieninhalten beschäftigt habe. Man könnte aber sagen, dass ich mich durchschnittlich einen Vormittag pro Woche (Samstag) mit den Studienbriefen beschäftigt habe.

Da es nur zwei Klausuren im gesamten Studiengang gab und die restlichen Leistungen durch Portfolioarbeit bzw. Hausarbeit erbracht wurden, hielt sich hier der Lernaufwand in Grenzen und konnte locker durch die Vorbereitung während der Präsenzphase erbracht werden. Es galt eben, sich im Vorhinein ausführlich und intensiv mit den Studienbriefen zu befassen.

Die Vereinbarkeit mit einer 42-Stunden-Woche war jeder Zeit gegeben.

Das Studium hat sich gelohnt/nicht gelohnt, weil...

... man viele Menschen aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen, mit ganz unterschiedlichen Erfahrungen und Beweggründen zur Aufnahme des Studiums kennenlernen konnte. Ferner, das sollte aber klar sein, erlangt man einen weiteren akademischen Abschluss und man vermehrt sein Wissen.

Da es sich um lediglich vier Präsenzphasen handelt, war für mich hier die Wahl der TU Kaiserslautern einfach, da ich zu diesem Zeitpunkt wenig mobil war.

Ein solches berufsbegleitendes Studium ist zu empfehlen für ...

... jeden, der sein Wissen im Bereich Personalentwicklung professionalisieren und erweitern, sowie im Rahmen eines postgradualen Studiums neue Erfahrungen erlangen möchte.

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de