Master Personal- und Organisationsentwicklung in Thüringen studieren?

Abschluss

Master

Studiengang

Personal- und Organisationsentwicklung

Bundesland

Thüringen

Master

Das Master-Studium ist der zweite Schritt auf der akademischen Karriereleiter. Es dauert in der Regel zwei bis vier Semester und kann dazu dienen, Wissensgebiete zu vertiefen oder neue zu erschließen. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes grundständiges Studium mit Bachelor-, Magister- oder Diplomabschlüssen. Manche Hochschulen beschränken die Zulassung durch einen Numerus Clausus oder eine bestimmte Abschlussnote, bei anderen sind Praktika eine zusätzliche Voraussetzung. Oft sind auch Kriterien wie Hochschulart oder Fächer ausschlaggebend. Belegt werden kann das Master-Studium an Universitäten und Hochschulen, an privaten Hochschulen oder im Fernstudium. Neu ist, dass Studenten zwischen Hochschultypen wechseln können, also zum Beispiel mit einem an einer Fachhochschule erworbenen Bachelorabschluss an der Universität das Masterstudium fortsetzen können. Studenten haben die Möglichkeit, das Studium in Voll- oder Teilzeit oder als Duales Studium zu durchlaufen.

Ähnlich wie beim Bachelor-Studium besteht auch die Struktur des Master-Studiums aus verschiedenen thematischen Lernblöcken, den Modulen. Die Durchschnittsnote aus den einzelnen Modulen fließt in die Abschlussnote mit ein. Ebenso wie die Bewertung der Masterarbeit, mit der das Studium abgeschlossen wird. In Deutschland besteht die Abschlussprüfung in der Regel aus der Examens- oder Abschlussarbeit und der mündlichen Prüfung. Der Master qualifiziert zur Promotion. Absolventen können sich auch für eine wissenschaftliche Arbeit entscheiden oder in den Arbeitsmarkt wechseln.

Weiterlesen...

Personal- und Organisationsentwicklung

Es gibt einige eigenständige Studiengänge, aber vor allem werden die Themen Personalentwicklung und Organisationsentwicklung als Schwerpunkte in ökonomischen, pädagogischen und psychologischen Studiengängen angeboten. Und man sollte zudem wissen, dass es quasi nur Master in diesem Bereich gibt. Es handelt sich hierbei also eher um ein Weiterbildungsstudium vor allem für diejenigen, die schon im Berufsleben angekommen sind und sich nun gezielt weiterentwickeln wollen.

Wir haben zum Personalentwicklung Studium auch einen eigenen ausführlichen Ratgeber verfasst. Allerdings ist die Kombination von Personal- und Organisationsentwicklung sehr interessant und bietet gute Aufstiegschancen, denn in einer globalisierten Welt müssen sich Unternehmen ständig weiterentwickeln, um nicht gegen alte oder neue Mitbewerber unterzugehen.

Ein Personal- und Organisationsentwicklung Studium bereitet genau auf diese Herausforderungen vor. Im beruflichen Alltag, vor allem bei größeren Firmen, gehen diese beiden Themenfelder sowieso Hand in Hand. Die Personalentwicklung kümmert sich um die Qualifizierung der Mitarbeiter und die Organisationsentwicklung darum, diese Mitarbeiter bestmöglich einzusetzen und dafür zu sorgen, dass sie innovativ bleiben. Wir haben hier alle Infos zum Personal- und Organisationsentwicklung Studium.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Thüringen

Der heutige Freistaat Thüringen wurde am 3. Oktober 1990 anlässlich der politischen Wiedervereinigung gegründet. Das Bundesland ist reichlich 16.000 km² groß und hat knapp 2,2 Millionen Einwohner. Thüringen ist bei Urlaubern und Touristen sehr beliebt. Der Fernwanderweg Rennsteig im Sommer sowie das Wintersportzentrum Oberhof in den schneesicheren Wochen gehören zu den gefragten Zielen.

Personalmanagement in Thüringen studieren

Die Friedrich-Schiller-Universität in Jena ist mit ihren zehn Fakultäten die landesweit einzige Volluniversität. Weitere Universitäten befinden sich in Ilmenau, in Erfurt sowie in Weimar.

An der Friedrich-Schiller-Universität sind rund 20.000 Studierende eingeschrieben. Hier wird unter anderem der Masterstudiengang Personalmanagement angeboten. Dabei handelt es sich um ein postgraduales Studium für die Absolventen eines rechtswissenschaftlichen Universitätsstudiums. Die dreisemestrige Regelstudienzeit kann in der Unterrichtssprache Deutsch sowohl in Teilzeit als auch in Vollzeit absolviert werden. Wichtigste Zulassungsvoraussetzung ist der Abschluss des nicht länger als fünf Jahre zurückliegenden rechts- oder wirtschaftswissenschaftlichen Studiums an einer wissenschaftlichen Hochschule. Anbietende Einrichtungen sind die Fakultäten und die Lehrstühle der Rechts- sowie der Wirtschaftswissenschaften.

Das Studentenwerk Thüringen mit Sitz in Jena bietet mit mehreren studentischen Wohnanlagen Studentenwohnungen in verschiedenen Größen und Lagen zu unterschiedlichen Preisen an.

Alle Hochschulen in Thüringen

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de