Erfahrungsbericht: Bachelor BWL (Schwerpunkt Personal) an der Uni Köln

Geert hatte nicht unbedingt vor, seine Karriere im Personalwesen zu starten. Aber im BWL Studium an der Uni Köln machten ihm dann die entsprechenden Fächer den meisten Spaß. Also wählte er den Schwerpunkt und arbeitet seit Ende des Studiums als HR Consultant. Im Erfahrungsbericht erzählt er aus seiner Studienzeit.

Du möchtest weitere Erfahrungsberichte rund um ein Personalmanagement Studium lesen? Wir haben noch mehr Interviews mit Studierenden anderer Hochschulen geführt: Hier geht es direkt zur Übersicht aller Erfahrungsberichte.

Erfahrungsbericht von Geert

So war mein Studium aufgebaut:

Man kann in beiden Schwerpunktfächern selbst seine Schwerpunkte setzen.

An der Universität Köln bietet sich die Möglichkeit, im Rahmen des Studiums der Betriebswirtschaftslehre verschiedene Module nach den eigenen Vorstellungen zu wählen, nachdem man die Pflichtfächer (Rechnungswesen, Mathe, Statistik usw.) belegt hat. Dementsprechend kann man sowohl bei den "großen" Vorlesungen, als auch im Studium Integrale und natürlich bei den Schwerpunktfächern selbst seine Schwerpunkte setzen.

Darum habe ich mich für ein Studium im Bereich Personalwesen entschieden:

Bei mir haben die personal- und organisationsspezifischen Vorlesungen die höchste Motivation erzeugt.

Ich denke nicht, dass ich mich zu einem bestimmten Zeitpunkt entschieden habe: "Personalwesen ist mein Ziel". Vielmehr handelte es sich um einen Prozess der Erfahrungsbildung während des Studiums, begünstigt durch die Modularität des Aufbaus.

Ich habe mir verschiedene Vorlesungen im Hauptstudium angeschaut, Supply-Chain-Management, Finanzwesen usw. Bei mir persönlich haben die personal- und organisationsspezifischen Vorlesungen die höchste (intrinsische) Motivation erzeugt. Nach deren Abschluss habe ich entsprechende vertiefende Module gewählt (Wirtschaftspsychologie, Aus- und Weiterbildung) und auch meine Abschlussarbeit in diesem Bereich geschrieben.

Ich kann meine Hochschule empfehlen, weil...

Die Uni Köln bietet inhaltlich eine sehr gute Ausbildung.

... sie einen sehr guten Ruf genießt und eine inhaltlich sehr gute Ausbildung bietet. Das hat allerdings seinen Preis, der Lehrstoff tendiert eher dazu, schwierig zu sein. Vor allem im Vergleich zu anderen Hochschulen, deren Prüfungen ich bei Bekannten einsehen konnte. Kommt es einem nur auf den Abschluss als Titel an, kann man es durchaus auch einfacher haben.

Außerdem ist das Prüfungsamt, wohl durch die hohe Anzahl an Studierenden, einen Tick zu stringent (ärztliches Gutachten - nur Attest reicht nicht - bei krankheitsbedingter Abwesenheit von Prüfungen, von nur drei genehmigten Arztpraxen in Köln plus Rechtfertigungsschreiben). Für mich war das etwas übertrieben.

Diese Interessen und Fähigkeiten sollte man für den Studiengang mitbringen: 

Wirtschaft allgemein, Schwerpunkt nach eigenen Interessen. Durchhaltevermögen, Selbständigkeit und gute Selbstorganisation. Im Prinzip wie an den meisten Universitäten.

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de