Schließen

Personalentwicklung in Sachsen gesucht?

Vollzeit Personalentwicklung in Sachsen - Dein Studienführer

Du willst Personalentwicklung als Vollzeit in Sachsen absolvieren? Wir haben für dich ##RESULT_HOCHSCHULEN_COUNT## Hochschulen in Sachsen recherchiert, an denen du Personalentwicklung als Vollzeit absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller ##RESULT_HOCHSCHULEN_COUNT## Hochschulangebote für Personalentwicklung als Vollzeit in Sachsen findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Hochschulen bieten Personalentwicklung als Vollzeit in Sachsen an

Vollzeit

Die wohl klassischste aller Studienformen ist das Vollzeitstudium, das sich noch immer großer Beliebtheit erfreut. Das liegt unter anderem daran, dass dir Dozenten hier mit Rat und Tat zur Seite stehen und bei Fragen stets verfügbar sind. Ein Vollzeistudium ist eine optimale Voraussetzung, dir umfangreiches Wissen in einem Fach deiner Wahl anzueignen. Oft können sich Studenten ihren Plan dabei relativ frei einteilen, um so beispielsweise einem Nebenjob nachzugehen. 

In vielen Fällen sind Unternehmen auf Experten angewiesen, die sich um die Mitarbeitersuche, die Weiterentwicklung von Angestellten und andere essenzielle Aufgaben kümmern, die sich rund um das Herzstück einer Firma drehen: Das eigene Personal. Hier kommen Personalmanager ins Spiel, die wissen, wie man das Potenzial der eigenen Angestellten weiterentwickelt, sie motiviert und letztendlich auch zum Bleiben animiert. Wenn auch du dir vorstellen kannst, in diese Branche einzusteigen, ist ein Studium ein guter Weg dahin. Mittlerweile bieten zahlreiche Universitäten ein Vollzeitstudium an, das dir die Türen in den Bereich des Personalmanagements öffnet.


Personalentwicklung

Die Personalentwicklung ist sozusagen eine „Unterkategorie“ des Personalwesens. Aber an Personalentwickler/innen werden so spezielle Aufgaben und Anforderungen gestellt, dass es mittlerweile zahlreiche spezielle Studiengänge in diesem Bereich gibt.

Personalentwicklung - gut für die Mitarbeitenden und das Unternehmen

Schon dieser Lieblings-Wortwechsel aller Personalentwickler zeigt die Bedeutung von kontinuierlicher Weiterbildung:

Der Finanzchef fragt den Geschäftsführer: „Was passiert, wenn wir in die Entwicklung unserer Mitarbeiter investieren und dann verlassen sie unsere Firma?“
Die Antwort: „Was passiert, wenn wir nicht investieren und sie bleiben?“

Wer ein Personalentwicklung Studium absolviert, bereitet sich auf ein abwechslungsreiches Berufsfeld vor, denn heutzutage werden von einem Personalentwickler nicht nur Beratungs-, Coaching- und Lehrkompetenzen erwartet, sondern auch im besten Fall die Weiterbildungskonzeption und -planung.

Vor allem als Master

Daher wundert es auch nicht, dass die meisten Studiengänge als Personalentwicklung Master angeboten werden und zur Weiterqualifizierung z.B. auch Pädagogen oder Psychologen offenstehen. Als Bachelor gibt es derzeit leider noch nicht allzu viele Studienangebote. Auch wird ein Großteil berufsbegleitend, z.B. als Abendstudium oder Fernstudium angeboten.

Wir haben nachfolgend alle passenden Hochschulen und Personalentwicklung Studiengänge zusammengestellt. Alle ausführlichen Infos, u.a. zu Inhalten, Voraussetzungen und Studienformen, gibt es in diesem Ratgeberartikel:

Alles zum Personalentwicklung Studium


Weitere Informationen zum Personalentwicklung Studium
Personalentwicklung in Sachsen

Personalentwicklung in Sachsen

Sachsen

Der Freistaat Sachsen liegt in Mitteldeutschland. Die Landeshauptstadt ist Dresden. Sachsen beherbergt weltoffene Menschen mit einer legendären Vorliebe für Kaffee. Berühmte sächsische Erzeugnisse sind neben dem Dresdner Christstollen und der Leipziger Lerche auch das Meißner Porzellan und der kultige Trabant, einst gebaut in Zwickau.

Das geschichtlich und kulturell geprägte Sachsen hat für Touristen viel zu bieten. Der deutsche Teil des Elbsandsteingebirges, der Nationalpark Sächsische Schweiz, ist ein einzigartiges Wander- und Klettergebiet, das jährlich zahlreiche Naturfreunde anzieht. Sachsen verfügt zudem über zahlreiche Schlösser und wird auch gern als Schlösserland bezeichnet.

In Sachsen stehen zudem berühmte Bauwerke, wie bspw. die Frauenkirche in Dresden als Teil des Weltkulturerbes der UNESCO. Auch die architektonisch beeindruckende Göltzschtalbrücke ist sehenswert.

Personalmanagement in Sachsen studieren

Sachsen verfügt über zahlreiche Hochschulen mit langer Tradition und großem Know-how. Die enorme Fächerbreite und mit ihren zahlreichen namhaften Verbundpartnern aus Wissenschaft und Wirtschaft schafft für Studenten exzellente Voraussetzungen für ein Studium auf höchstem Niveau.

Wer Personalmanagement in Sachsen studieren möchte, hat einige Möglichkeiten offen. Studiengänge wie Human Resource Management, Personalmanagement, Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Personalmanagement oder Business Administration mit einer Vertiefung im Bereich Personal, können alle in Sachen studiert werden. Interessante Standorte für das Studium sind unteranderem Dresden, Halle und Mittweida.

Alle Hochschulen in Sachsen

Pro

  • Sachsen, da wo die Hochschulen an den Bäumen wachsen – und es stimmt, die Dichte an Akademien und Unis ist für so ein kleines Bundesland relativ hoch
  • Im INSM Bildungsmonitor konnte das Land 2021 erneut den ersten Platz erreichen und überzeugt vor allem durch Forschungsorientierung und eine internationale Ausrichtung an den Hochschulen (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)
  • Leipzig ist das neue Berlin und Dresden nennt man Elbflorenz – egal, ob du also hippe Partyumgebung oder La Dolce Vita auf Ostdeutsch suchst, in Sachsen wirst du fündig

Contra

  • In Sachsen da sächselt man – das kann man jetzt so oder so finden
  • Beim Kurzurlaub in der Lausitz noch eben die Vorlesung streamen? Schnelles Internet ist in Sachsen vor allem auf dem Land ausbaufähig
  • Nazis, Ossis, Querdenker? Das Bundesland kämpft mit Vorurteilen und so wirst auch du bei der Angabe deines Studienortes immer wieder damit konfrontiert werden