Schließen

MBA Personalmanagement in Sachsen: Hochschulen & Studiengänge

MBA Personalmanagement in Sachsen - Dein Studienführer

Du willst deinen Personalmanagement MBA in Sachsen absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Sachsen recherchiert, an denen du den Personalmanagement MBA absolvieren kannst. Insgesamt hast du die Auswahl zwischen 2 verschiedenen Studienangeboten. Du hast für den Personalmanagement MBA in Sachsen die Wahl zwischen 1 Fernstudium-, oder 1 Berufsbegleitendes Präsenzstudium Studienangeboten. Oder ist dir das Sammeln von Praxiserfahrung während des MBA Studiums besonders wichtig? Dann ist einer der dualen Studiengänge in Personalmanagement vielleicht genau das Richtige für dich!

2 Hochschulen bieten ein MBA Personalmanagement Studium in Sachsen an

Noch nicht das Richtige gefunden?

Hier warten Infos & Hochschulen zu weiteren Studiengängen auf deine neugierigen Augen.

Weitere Studiengänge

MBA

Eine besondere Form des postgradualen Studiums ist der Master of Business Administration (MBA). Er richtet sich meist nicht etwa an Betriebswirte, sondern in erster Linie an Absolventen anderer Fächer. Auf dem Lehrplan stehen wesentliche Managementfunktionen, wie Rechnungswesen, Marketing, Vertrieb oder Personalmanagement. Juristen, Ingenieure, Mediziner, Natur- oder Geisteswissenschaftler können sich durch ein MBA-Studium fundierte betriebswissenschaftliche Kenntnisse aneignen und so für Managementpositionen oder hohe Ämter im öffentlichen Dienst qualifizieren. Neben solchen generalistisch MBA-Programmen gibt es allerdings auch Studiengänge, die speziell auf Absolventen betriebswirtschaftlicher Studiengänge ausgelegt sind und nur bestimmte Managementfunktionen vertiefend behandeln.

Zulassungsvoraussetzung für MBA-Studiengänge sind in der Regel ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie mehrjährige Berufserfahrung. Da die Zulassung nicht einheitlich geregelt ist, lassen manche Hochschulen auch Bewerber mit einschlägiger Berufserfahrung im Management ohne Studienabschluss zu. Der Auswahlprozess ist meist umfangreich: Bewerber müssen Motivationsschreiben einreichen, in Aufnahmegesprächen überzeugen und Eignungsprüfungen ablegen. Die Regelstudienzeit für ein MBA-Studium beträgt ein bis zwei Jahre, in denen 60 bis 120 Leistungspunkte erbracht werden müssen. Weit verbreitet sind berufsbegleitende Studienmodelle. Als Fern- oder Teilzeitstudium mit Präsenzphasen kann der Master of Business Administration auch bis zu drei Jahre dauern.


Personalmanagement

Bewerbungsgespräche mit potenziellen Mitarbeiter/innen führen, mit bestehenden Kollegen über Beförderungen verhandeln oder auch Mitarbeiter/innen entlassen - das Berufsleben von Personalmanager/innen hält einige spannende Bereiche parat. Und mit einem Personalmanagement Studium kann man sich bestens auf diese Aufgaben vorbereiten.

Das Personalmanagement Studium

Es gibt die unterschiedlichsten Bezeichnungen für Studiengänge in diesem Bereich. Als Bachelor heißen sie oft einfach „Personalmanagement“, für den Master wählen Unis und FHs oft den englischen Begriff „Human Resource Management“, kurz HR.

Der Bachelor dauert in der Regel 6 Semester, für den Master sollte man mit 3-4 Semestern rechnen. Der Studiengang ist eine Mischung aus BWL und Personalwirtschaft - man sollte also nicht nur Spaß an der Arbeit mit Menschen mitbringen, sondern auch Interesse an Ökonomie. Ein Personalmanagement Studium wird in Deutschland noch nicht so oft angeboten, allerdings ist das Angebot an Personal Studiengängen in den letzten Jahren gestiegen. Man hat also immer mehr Möglichkeiten, egal ob man Vollzeit, berufsbegleitend oder dual Personalmanagement studieren möchte.

In unserem Personalmanagement Studium Artikel findest du ausführliche Infos. Außerdem haben wir dir unter diesem Text schonmal passende Hochschulen rausgesucht.


Weitere Informationen zum Personalmanagement Studium
MBA Personalmanagement in Sachsen?

MBA Personalmanagement in Sachsen?

Sachsen

Der Freistaat Sachsen liegt in Mitteldeutschland. Die Landeshauptstadt ist Dresden. Sachsen beherbergt weltoffene Menschen mit einer legendären Vorliebe für Kaffee. Berühmte sächsische Erzeugnisse sind neben dem Dresdner Christstollen und der Leipziger Lerche auch das Meißner Porzellan und der kultige Trabant, einst gebaut in Zwickau.

Das geschichtlich und kulturell geprägte Sachsen hat für Touristen viel zu bieten. Der deutsche Teil des Elbsandsteingebirges, der Nationalpark Sächsische Schweiz, ist ein einzigartiges Wander- und Klettergebiet, das jährlich zahlreiche Naturfreunde anzieht. Sachsen verfügt zudem über zahlreiche Schlösser und wird auch gern als Schlösserland bezeichnet.

In Sachsen stehen zudem berühmte Bauwerke, wie bspw. die Frauenkirche in Dresden als Teil des Weltkulturerbes der UNESCO. Auch die architektonisch beeindruckende Göltzschtalbrücke ist sehenswert.

Personalmanagement in Sachsen studieren

Sachsen verfügt über zahlreiche Hochschulen mit langer Tradition und großem Know-how. Die enorme Fächerbreite und mit ihren zahlreichen namhaften Verbundpartnern aus Wissenschaft und Wirtschaft schafft für Studenten exzellente Voraussetzungen für ein Studium auf höchstem Niveau.

Wer Personalmanagement in Sachsen studieren möchte, hat einige Möglichkeiten offen. Studiengänge wie Human Resource Management, Personalmanagement, Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Personalmanagement oder Business Administration mit einer Vertiefung im Bereich Personal, können alle in Sachen studiert werden. Interessante Standorte für das Studium sind unteranderem Dresden, Halle und Mittweida.

Alle Hochschulen in Sachsen