Schließen

MBA (International) Human Resource Management in Stuttgart: Hochschulen & Studiengänge

MBA (International) Human Resource Management in Stuttgart - Dein Studienführer

Du willst deinen (International) Human Resource Management MBA in Stuttgart absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Stuttgart recherchiert, an denen du den (International) Human Resource Management MBA absolvieren kannst. Insgesamt hast du die Auswahl zwischen 5 verschiedenen Studienangeboten. Du hast für den (International) Human Resource Management MBA in Stuttgart die Wahl zwischen 2 Fernstudium Studienangeboten. Oder ist dir das Sammeln von Praxiserfahrung während des MBA Studiums besonders wichtig? Dann ist einer der dualen Studiengänge in (International) Human Resource Management vielleicht genau das Richtige für dich!

2 Hochschulen bieten ein MBA (International) Human Resource Management Studium in Stuttgart an

Noch nicht das Richtige gefunden?

Hier warten Infos & Hochschulen zu weiteren Studiengängen auf deine neugierigen Augen.

Weitere Studiengänge

MBA

Eine besondere Form des postgradualen Studiums ist der Master of Business Administration (MBA). Er richtet sich meist nicht etwa an Betriebswirte, sondern in erster Linie an Absolventen anderer Fächer. Auf dem Lehrplan stehen wesentliche Managementfunktionen, wie Rechnungswesen, Marketing, Vertrieb oder Personalmanagement. Juristen, Ingenieure, Mediziner, Natur- oder Geisteswissenschaftler können sich durch ein MBA-Studium fundierte betriebswissenschaftliche Kenntnisse aneignen und so für Managementpositionen oder hohe Ämter im öffentlichen Dienst qualifizieren. Neben solchen generalistisch MBA-Programmen gibt es allerdings auch Studiengänge, die speziell auf Absolventen betriebswirtschaftlicher Studiengänge ausgelegt sind und nur bestimmte Managementfunktionen vertiefend behandeln.

Zulassungsvoraussetzung für MBA-Studiengänge sind in der Regel ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie mehrjährige Berufserfahrung. Da die Zulassung nicht einheitlich geregelt ist, lassen manche Hochschulen auch Bewerber mit einschlägiger Berufserfahrung im Management ohne Studienabschluss zu. Der Auswahlprozess ist meist umfangreich: Bewerber müssen Motivationsschreiben einreichen, in Aufnahmegesprächen überzeugen und Eignungsprüfungen ablegen. Die Regelstudienzeit für ein MBA-Studium beträgt ein bis zwei Jahre, in denen 60 bis 120 Leistungspunkte erbracht werden müssen. Weit verbreitet sind berufsbegleitende Studienmodelle. Als Fern- oder Teilzeitstudium mit Präsenzphasen kann der Master of Business Administration auch bis zu drei Jahre dauern.


(International) Human Resource Management

Was sind die Besonderheiten des Recruitings für Auslandseinsätze? Wie plant man Maßnahmen zur Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung von Auslandseinsätzen? Das internationale Human Resource Management ist wichtig, um Mitarbeiter im Ausland bestmöglich zu versorgen, aber auch um Mitarbeiter aus verschiedenen Ländern zu organisieren.

Ein Studium wie Human Resource Management bereitet auf solche Aufgabenfelder vor. Ob man in einem internationalen Unternehmen Verantwortung für transnationale Personalprozesse übernimmt, wie es Florian in seinem Erfahrungsbericht erzählt, oder in einem Unternehmen, das nur in Deutschland agiert, die Personalplanung übernimmt, ist jedem selbst überlassen. Mit einem HR Studium eröffnet man sich viele Aufgabenfelder.

Bachelor oder Master?

Egal, ob du einen HR Bachelor oder HR Master machen möchtest – du hast eine recht große Auswahl. Zudem gibt es die unterschiedlichsten Studienformen. Du kannst Human Resource Management als klassisches Vollzeitstudium, aber auch als Duales Studium oder berufsbegleitendes Studium, z.B. Fernstudium, absolvieren. Wir haben nachfolgend alle HR Studiengänge aufgelistet und in unserem (International) HR Management Studium Artikel noch sämtliche weiteren wichtigen Infos für dich.


Weitere Informationen zum (International) Human Resource Management Studium
MBA (International) Human Resource Management in Stuttgart

MBA (International) Human Resource Management in Stuttgart

Stuttgart

Stuttgart ist die sechstgrößte Stadt Deutschlands und Landeshauptstadt von Baden-Württemberg. In der Stadt und der umgebenden Metropolregion sind viele Unternehmen aus der Automobilindustrie, dem Maschinenbau und der Elektrotechnik angesiedelt. Der Norden Stuttgarts und das Neckartal sind vom Weinbau geprägt. Vom Frühjahr bis in den Herbst hinein findet fast jedes Wochenende ein Stadt- oder Weinfest statt.

Personalmanagement in Stuttgart studieren

Über 40.000 Studenten sind an den Hochschulen in Stuttgart und den Nachbarstädten eingeschrieben. Diejenigen, die ihre Zukunft im Personalmanagement sehen, studieren Fächer wie BWL/Dienstleistungsmanagement: Medien und Kommunikation mit dem Schwerpunkt Personalmanagement, oder auch in Organisation & Prozessmanagement. Letzteres sowie das Fach Personalmanagement selbst lassen sich auch berufsbegleitend studieren. So kannst du einen Hochschulabschluss erwerben, ohne auf dein regelmäßiges Gehalt zu verzichten.

Alle Hochschulen in Stuttgart

Pro

  • Egal ob Jura oder Medizin, Medien oder Wirtschaft, dual oder Vollzeit - an den 14 Hochschulen im schwäbischen Stuttgart findest du eine große Bandbreite an Studiengängen und –formen
  • In den kleinen Cafés und Restaurants im Stuttgarter Süden typisch schwäbische Maultaschen futtern, mit Wein bewaffnet im Rosensteinpark den Nachmittag begrüßen und schließlich die großen Künstler/innen vergangener Zeiten in der Staatsgalerie bewundern
  • Du liebst Zuckerwatte, Riesenräder und bist der/die Erste im Autoscooter-Fahrersitz? Dann wirst du auf den alljährlichen Cannstatter Wasen deine Freude haben

Contra

  • Da soll noch Einer sagen, die Schwaben seien geizig – bei Mietpreisen von 19,49 pro Quadratmeter blättern die Stuttgarter/innen fürs Wohnen ordentlich was hin
  • Dicke Luft? Das kannst du in Stuttgart wörtlich nehmen, denn die Feinstaubbelastung durch den Autoverkehr ist hier überdurchschnittlich hoch
  • Man sagt den Bewohner/innen der baden-württembergischen Hauptstadt ja Humorlosigkeit nach – ein paar Gläser Riesling oder Schwarzwälder Kirschwasser haben aber doch schon so manche/n Stuttgarter/in heiter gemacht