Schließen
Sponsored

MBA BWL mit Schwerpunkt Personal in Würzburg: Hochschulen & Studiengänge

MBA BWL mit Schwerpunkt Personal in Würzburg - Dein Studienführer

Du willst deinen BWL mit Schwerpunkt Personal MBA in Würzburg absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen mit Standort in Würzburg, an denen du den BWL mit Schwerpunkt Personal MBA absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für den BWL mit Schwerpunkt Personal MBA in Würzburg findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

MBA

Eine besondere Form des postgradualen Studiums ist der Master of Business Administration (MBA). Er richtet sich meist nicht etwa an Betriebswirte, sondern in erster Linie an Absolventen anderer Fächer. Auf dem Lehrplan stehen wesentliche Managementfunktionen, wie Rechnungswesen, Marketing, Vertrieb oder Personalmanagement. Juristen, Ingenieure, Mediziner, Natur- oder Geisteswissenschaftler können sich durch ein MBA-Studium fundierte betriebswissenschaftliche Kenntnisse aneignen und so für Managementpositionen oder hohe Ämter im öffentlichen Dienst qualifizieren. Neben solchen generalistisch MBA-Programmen gibt es allerdings auch Studiengänge, die speziell auf Absolventen betriebswirtschaftlicher Studiengänge ausgelegt sind und nur bestimmte Managementfunktionen vertiefend behandeln.

Zulassungsvoraussetzung für MBA-Studiengänge sind in der Regel ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie mehrjährige Berufserfahrung. Da die Zulassung nicht einheitlich geregelt ist, lassen manche Hochschulen auch Bewerber mit einschlägiger Berufserfahrung im Management ohne Studienabschluss zu. Der Auswahlprozess ist meist umfangreich: Bewerber müssen Motivationsschreiben einreichen, in Aufnahmegesprächen überzeugen und Eignungsprüfungen ablegen. Die Regelstudienzeit für ein MBA-Studium beträgt ein bis zwei Jahre, in denen 60 bis 120 Leistungspunkte erbracht werden müssen. Weit verbreitet sind berufsbegleitende Studienmodelle. Als Fern- oder Teilzeitstudium mit Präsenzphasen kann der Master of Business Administration auch bis zu drei Jahre dauern.


BWL mit Schwerpunkt Personal

Es gibt mehrere hundert BWL Studiengänge in Deutschland. Kein Wunder, es ist ja auch das beliebteste Fach bei Frauen und Männern. Allerdings gibt es nicht in jedem BWL Bachelor oder Master Studium auch einen Schwerpunkt aus dem Personalwesen. Darauf solltest du unbedingt achten, wenn du dich für eine Karriere im Human Resource Management (HR) interessierst.

Allgemein oder spezialisiert?

Zudem stellt sich bei der Studienwahl ja auch die Frage, ob du ein eher allgemein gehaltenes Studium wie Betriebswirtschaft oder doch direkt ein spezialisiertes Studium wie (Internationales) Personalmanagement studieren möchtest. Und als duales Studium, berufsbegleitend oder Vollzeit? Wir haben dazu auf unserem Portal viele ausführliche Ratgeberartikel veröffentlicht, die dir den Weg zum richtigen Personal Studium weisen sollen.

Wenn du dich für ein BWL Studium mit Schwerpunkt Personalwesen/ Personalwirtschaft/ Personalmanagement entscheidest, hast du den Vorteil, dir mit einem zweiten Schwerpunkt noch weitere Berufswege offen zu halten. Allerdings kannst du die personalspezifischen Studieninhalte auch nicht besonders vertiefen. Allerdings könnte man natürlich einen HR Master nach einem BWL Bachelor machen, sogar berufsbegleitend als Abendstudium oder Fernstudium. Da gibt es viele Optionen.

Du möchtest mehr Informationen zur Studienrichtung? In unserem BWL (Schwerpunkt Personalmanagement) Artikel haben wir eine ausführliche Beschreibung für dich. Außerdem haben wir unter diesem Text schonmal passende Hochschulen für dich rausgesucht.


Weitere Informationen zum BWL mit Schwerpunkt Personal Studium
MBA BWL mit Schwerpunkt Personal in Würzburg

MBA BWL mit Schwerpunkt Personal in Würzburg

Würzburg

Würzburg ist eine Großstadt in Unterfranken und nimmt in dieser Gegend die Stellung einer Metropole ein. Obwohl Würzburg im Krieg fürchterliche Bombardements über sich ergehen lassen musste, hat sich eine bemerkenswert schöne Altstadt erhalten, welche geprägt ist von dem mächtigen Dom, der Festung Marienberg sowie der Alten Mainbrücke.

Das Umland Würzburgs ist sehr ländlich und lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein, für Studierende finden sich in den Ortschaften rundum Würzburg häufig sehr günstige kleine Einliegerwohnungen.

Personalmanagement in Würzburg studieren

Würzburg ist mit etwa 38.000 Studierenden eine ausgesprochen junge und vom studentischen Leben dominierte Stadt mit vielen gemütlichen Kneipen und Lokalen sowie Biergärten und Cafés. Die Stadt ist sehr darauf bedacht, Fahrradfahrern ein möglichst breites Wegenetz zur Verfügung zu stellen, um dem hohen Anteil an Studierenden gerecht zu werden.

Insgesamt gibt es in Würzburg drei Hochschulen: Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg - Schweinfurt kooperiert eng mit der im etwa 50 km entfernten Schweinfurt ansässigen Kugellagerindustrie. Die Hochschule für Musik hat auch international einen guten Ruf erarbeitet. Die Julians-Maximilians-Universität schließlich ist die älteste Hochschule des Freistaates Bayern und blickt auf eine Lehrtätigkeit von 600 Jahren zurück. An der Julius-Maximilians-Universität werden auch Wirtschaftswissenschaften gelehrt, wobei ein Schwerpunkt hierbei auf den Fachbereich Personalwesen und Organisation gelegt werden kann.

Alle Hochschulen in Würzburg

Pro

  • Skifahren in Garmisch, shoppen in München und zum Baden an den Ammersee
  • Ob Würzburg, Passau, Nürnberg, München oder Ingolstadt – bei einer so großen Hochschulstadtdichte hast du die angenehme Qual der Wahl
  • Ein bisschen Dolce Vita gefällig? Die Nähe zu Italien macht einen Wochend-Trip mit Urlaubsfeeling auch bei kleinem Budget möglich
  • Bayern legt ganz besonderen Wert auf internationale Bildungsgleichheit – im INSM-Ländervergleich rankt es damit 2021 sogar auf Platz 1 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Selbst Hochschulstädte wie Passau haben oftmals eher provinzialen Charakter statt kosmopolitische Vibes
  • München gehört zu den teuersten Städten Deutschlands, allerdings halten sich die anderen Hochschulstädte im Mittelfeld
  • Ribisl? Hoaglig? Fisematenten? Man muss sie verstehen, diese Bayern.Manchmal braucht’s ein Wörterbuch