Schließen

Duales Studium BWL mit Schwerpunkt Personal in Heidelberg gesucht?

Duales Studium BWL mit Schwerpunkt Personal in Heidelberg - Dein Studienführer

Du willst BWL mit Schwerpunkt Personal als Duales Studium in Heidelberg absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen in Heidelberg recherchiert, an denen du BWL mit Schwerpunkt Personal als Duales Studium absolvieren kannst. Insgesamt hast du die Auswahl zwischen 2 verschiedenen Studienangeboten. Darüber hinaus hast du die Wahl zwischen 1 Studiengängen mit Abschluss Master sowie 3 Studiengängen mit Abschluss Bachelor.

3 Hochschulen bieten BWL mit Schwerpunkt Personal als Duales Studium in Heidelberg an

Noch nicht das Richtige gefunden?

Hier warten Infos & Hochschulen zu weiteren Studiengängen auf deine neugierigen Augen.

Weitere Studiengänge

Duales Studium

Nach der Schule erst einmal studieren, aber gleichzeitig auch Berufserfahrung sammeln – das ist auch ohne zahlreiche Praktika möglich. Das Duale Studium ist die ideale Variante, das klassische Hochschulstudium mit einer Ausbildung zu vereinen und sich so nicht nur theoretisches, sondern auch bereits praktisches Wissen anzueignen, das du direkt im Berufsalltag umsetzen kannst. Dieser hohe Einsatz bleibt nicht unbelohnt – so hast du hohe Übernahmechancen sowie bessere Aufstiegschancen in höhere Positionen.

Arbeitest du gerne mit Menschen zusammen und hast kein Problem damit, Verantwortung zu übernehmen, kann eine Stelle im Personalwesen der richtige Job für dich sein. Allerdings muss man dazu sagen, dass sich die Anzahl der dualen Studiengänge in diesem Bereich noch in Grenzen hält. Dennoch lassen sich hier durchaus interessante Angebote finden, in denen du sowohl theoretisch wie auch praktisch auf die Aufgaben eines Personalmanagers vorbereitet wirst. So lernst du alles wichtige zum Thema Employer Branding und Recruiting, der Gewinnung von Bewerbern und der Weiterbildung von Mitarbeiter.


BWL mit Schwerpunkt Personal

Es gibt mehrere hundert BWL Studiengänge in Deutschland. Kein Wunder, es ist ja auch das beliebteste Fach bei Frauen und Männern. Allerdings gibt es nicht in jedem BWL Bachelor oder Master Studium auch einen Schwerpunkt aus dem Personalwesen. Darauf solltest du unbedingt achten, wenn du dich für eine Karriere im Human Resource Management (HR) interessierst.

Allgemein oder spezialisiert?

Zudem stellt sich bei der Studienwahl ja auch die Frage, ob du ein eher allgemein gehaltenes Studium wie Betriebswirtschaft oder doch direkt ein spezialisiertes Studium wie (Internationales) Personalmanagement studieren möchtest. Und als duales Studium, berufsbegleitend oder Vollzeit? Wir haben dazu auf unserem Portal viele ausführliche Ratgeberartikel veröffentlicht, die dir den Weg zum richtigen Personal Studium weisen sollen.

Wenn du dich für ein BWL Studium mit Schwerpunkt Personalwesen/ Personalwirtschaft/ Personalmanagement entscheidest, hast du den Vorteil, dir mit einem zweiten Schwerpunkt noch weitere Berufswege offen zu halten. Allerdings kannst du die personalspezifischen Studieninhalte auch nicht besonders vertiefen. Allerdings könnte man natürlich einen HR Master nach einem BWL Bachelor machen, sogar berufsbegleitend als Abendstudium oder Fernstudium. Da gibt es viele Optionen.

Du möchtest mehr Informationen zur Studienrichtung? In unserem BWL (Schwerpunkt Personalmanagement) Artikel haben wir eine ausführliche Beschreibung für dich. Außerdem haben wir unter diesem Text schonmal passende Hochschulen für dich rausgesucht.


Weitere Informationen zum BWL mit Schwerpunkt Personal Studium
Duales Studium BWL mit Schwerpunkt Personal in Heidelberg

Duales Studium BWL mit Schwerpunkt Personal in Heidelberg

Heidelberg

Heidelberg gilt als Studentenstadt schlechthin. Hier, unweit der Mündung des Neckars, findet sich eine Großstadt, die im Schatten der Schlossruine liegt und auch bei Touristen und Städtereisenden äußerst beliebt ist. Trotz der Beschaulichkeit Heidelbergs leben hier rund 150.000 Menschen. Neben der malerischen Altstadt locken Sehenswürdigkeiten wie die Alte Brücke oder die evangelische Christuskirche in der Weststadt. Studenten werden, neben dem Nackarufer, auch die Altstadt mit ihren Kneipen und Szenebars zu schätzen wissen. Zudem sind die Sport- und Freizeitangebote gut und gilt Heidelberg als gutes Pflaster für all jene, die mit dem Rad unterwegs sind. Gute Voraussetzungen also für die Fahrt vom und zum Campus.

Personalmanagement in Heidelberg studieren

Neben der Universität Heidelberg, die als älteste Uni in ganz Deutschland gilt, finden sich in Heidelberg auch diverse Hochschulen. Insgesamt kommt die Stadt so auf nahezu 70.000 Studenten und Wissbegierige. Darunter auch jene, die im Fachbereich Personalmanagement für spätere Führungsaufgaben in Betrieben und in der Wirtschaft geschult werden. Qualifikationen und ein Wissen, das auch in der Metropolregion Rhein-Neckar (wozu neben Heidelberg die Großstädte Mannheim und Ludwigshafen gehören) selbst gebraucht wird. Damit dürfen die Arbeitsmarktchancen auch nahe der früheren Uni als gut gelten!

Alle Hochschulen in Heidelberg

Pro

  • viele beliebte Hochschulstädte wie Freiburg, Heidelberg oder Stuttgart alle an einem Fleck, so findest du mit Sicherheit einen Ort und einen Studiengang, der dir gefällt
  • Lust auf ein pétit-dejeuner mit Café au lait und Croissants? Strasbourg und Colmar sind nur einen Katzensprung entfernt
  • Frischluftfanatiker/innen und Kuckucksuhrensammler/innen kommen im wunderschönen Schwarzwald voll auf ihre Kosten
  • überzeugt besonders mit dualem Studienangebot und belegt bei der Qualität der Studienfächer im Ranking des INSM-Bildungsmonitors von 2021 den dritten Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • den schwäbischen Dialekt, den muss man mögen – besonders in einer 90-minütigen Statistik-Vorlesung
  • Stuttgart, Freiburg und Heidelberg ranken unter den Top 5 der Städte mit den höchsten Lebenshaltungskosten
  • Do you speak Englisch? Eher nicht, würde der Schwabe antworten - denn bei den Punkten Internationalisierung und Sprachenförderung an (Hoch-)Schulen, belegt das Bundesland im INSM-Ländervergleich 2021 den 14. Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)