Schließen

Bachelor Personal- und Organisationsentwicklung in Berlin: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Personal- und Organisationsentwicklung in Berlin - Dein Studienführer

Du willst deinen Personal- und Organisationsentwicklung Bachelor in Berlin absolvieren? Wir haben für dich 4 Hochschulen mit Standort in Berlin, an denen du den Personal- und Organisationsentwicklung Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 4 Hochschulangebote für den Personal- und Organisationsentwicklung Bachelor in Berlin findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

4 Hochschulen bieten ein Bachelor Personal- und Organisationsentwicklung Studium in Berlin an

Bachelor

Vergleichsweise jung ist der akademische Grad des Bachelors. Er ist der erste Studienabschluss im Rahmen eines gestuften Studiums an der Hochschule. Bachelor ist auch die staatliche Abschlussbezeichnung, die man bei einer Berufsausbildung an einer Berufsakademie erwirbt. Die Regelstudienzeit für den berufsqualifizierenden Hochschulabschluss beträgt drei bis höchstens vier Jahre. Die kurze Studienzeit ist einer der großen Vorteile des Bachelor-Studiums. Der straff strukturierte Studienplan verlangt Studenten einiges ab. Dafür ermöglicht das verkürzte Bachelor-Studium auch einen früheren Eintritt ins Berufsleben. Mit den sehr differenzierten Studiengängen kann man sich gezielt ausbilden. Der Bachelor-Abschluss ist international anerkannt und Qualifikationsnachweis für ein anschließendes Masterstudium.

Das Studium ist aufgeteilt in Module, wie die thematischen Abschnitte genannt werden. In jedem Modul sind die Vorlesungen, Übungen und Seminare aufeinanderbezogene Lehrveranstaltungen, aus denen der Notendurchschnitt pro Modul ermittelt wird. Abgeschlossen wird das Studium mit einer Bachelor-Arbeit, auch Bachelorthesis oder Bachelor-Thesis genannt. Sie ist der Nachweis, dass der Student in der Lage ist, auf wissenschaftlicher Grundlage und betreut von einem Hochschullehrer ein Thema eigenständig zu erarbeiten. Eine Bachelor-Arbeit besteht im Durchschnitt aus 20 bis 60 Seiten und fließt zusammen mit den Modulnoten in die Endnote mit ein. In manchen Studiengängen gibt es auch eine mündliche Abschlussprüfung.


Personal- und Organisationsentwicklung

Es gibt einige eigenständige Studiengänge, aber vor allem werden die Themen Personalentwicklung und Organisationsentwicklung als Schwerpunkte in ökonomischen, pädagogischen und psychologischen Studiengängen angeboten. Und man sollte zudem wissen, dass es quasi nur Master in diesem Bereich gibt. Es handelt sich hierbei also eher um ein Weiterbildungsstudium vor allem für diejenigen, die schon im Berufsleben angekommen sind und sich nun gezielt weiterentwickeln wollen.

Wir haben zum Personalentwicklung Studium auch einen eigenen ausführlichen Ratgeber verfasst. Allerdings ist die Kombination von Personal- und Organisationsentwicklung sehr interessant und bietet gute Aufstiegschancen, denn in einer globalisierten Welt müssen sich Unternehmen ständig weiterentwickeln, um nicht gegen alte oder neue Mitbewerber unterzugehen.

Ein Personal- und Organisationsentwicklung Studium bereitet genau auf diese Herausforderungen vor. Im beruflichen Alltag, vor allem bei größeren Firmen, gehen diese beiden Themenfelder sowieso Hand in Hand. Die Personalentwicklung kümmert sich um die Qualifizierung der Mitarbeiter und die Organisationsentwicklung darum, diese Mitarbeiter bestmöglich einzusetzen und dafür zu sorgen, dass sie innovativ bleiben. Wir haben hier alle Infos zum Personal- und Organisationsentwicklung Studium.


Weitere Informationen zum Personal- und Organisationsentwicklung Studium
Bachelor Personal- und Organisationsentwicklung in Berlin

Bachelor Personal- und Organisationsentwicklung in Berlin

Berlin

Berlin ist als Hauptstadt Deutschlands eine beliebte Stadt für Studierende, allein an der FU Berlin sind bis zu 30.000 Studenten immatrikuliert. Aus diesem Grund sollte nicht nur die Anmeldung für einen Studienplatz und die Suche nach einer Wohnung rechtzeitig begonnen werden. Neben den Studentenwohnheimen sind Wohngemeinschaften eine praktische Möglichkeit relativ günstig in Berlin zu wohnen. Wenn die Mitbewohner ebenfalls Studenten sind und eine ähnliche Fachrichtung studieren, steht dem aktiven Lernen in der WG nichts mehr im Wege. Das Freizeitangebot in Berlin ist so abwechslungsreich wie die Einheimischen , die Staatsoper gehört zu den besten in Europa, Museen laden ein zu einem Ausflug in die Vergangenheit, die internationale Küche der Restaurants sorgt für kulinarische Genüsse und Clubs laden am Wochenende zum Relaxen ein.

Personalmanagement in Berlin studieren

Der Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) setzt sich im Bereich Personalmanagement aus rechtlichem, psychologischem, organisatorischem und wirtschaftswissenschaftlichem Fachwissen zusammen, in Fallstudien wird das theoretische erworbene Wissen praktisch angewendet. Im Rahmen des Bachelor Personalmanagement lernen die Studierenden, arbeitspsychologische Mitarbeiter- oder Bewerberprofile zu erstellen. Die rechtlichen Rahmenbedingungen des Lohn- und Steuerrechts, des Arbeits- und Sozialrechts, sowie des Handels- und Unternehmensrechts werden an der Uni vermittelt. Betriebswirtschaftliche Fachkenntnisse bilden einen zusätzlichen Schwerpunkt des B.A. und Praktika in Unternehmen runden diesen interessanten Studiengang ab.

Alle Hochschulen in Berlin

Pro

  • In Berlin ist alles ein bisschen größer und so profitierst du auch bei der Auswahl deiner Hochschule von einem schier unendlichen Angebot an Studienmöglichkeiten
  • Ob Partys, Kulturveranstaltungen, Festivals oder Live-Events – irgendwo ist in der Millionenstadt immer etwas los
  • Do you speak Berlinerisch? Mit Tourist/innen, Student/innen und Expats aus der ganzen Welt kannst du dir ein internationales Netzwerk aufbauen
  • Döner essen in Kreuzberg, Flohmarktbesuche in Friedrichshain und Berliner Luft trinken in Neukölln – jeder Kiez ist ein kleiner Mikrokosmos für sich

Contra

  • Die Wohnungsjagd stellt sich als die sprichwörtliche Suche nach der Nadel im Heuhaufen heraus – und durchschnittlich bezahlst du 16,24 Euro pro Quadratmeter
  • Berlin ist laut, Berlin ist rau und Berlin schläft nie – wenn du also eher leise, zart besaitet und schlafbedürftig bist, dann kann dich die Hauptstadt schon mal überfordern
  • Nach Berlin kommt man. Und geht oft auch wieder – die hohe Fluktuation und Einwohnerzahl machen es nicht immer leicht, neue Kontakte zu knüpfen