Schließen
Sponsored

Bachelor BWL mit Schwerpunkt Personal in Niedersachsen: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor BWL mit Schwerpunkt Personal in Niedersachsen - Dein Studienführer

Du willst deinen BWL mit Schwerpunkt Personal Bachelor in Niedersachsen absolvieren? Wir haben für dich 5 Hochschulen mit Standort in Niedersachsen, an denen du den BWL mit Schwerpunkt Personal Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 5 Hochschulangebote für den BWL mit Schwerpunkt Personal Bachelor in Niedersachsen findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

5 Hochschulen bieten ein Bachelor BWL mit Schwerpunkt Personal Studium in Niedersachsen an

Bachelor

Vergleichsweise jung ist der akademische Grad des Bachelors. Er ist der erste Studienabschluss im Rahmen eines gestuften Studiums an der Hochschule. Bachelor ist auch die staatliche Abschlussbezeichnung, die man bei einer Berufsausbildung an einer Berufsakademie erwirbt. Die Regelstudienzeit für den berufsqualifizierenden Hochschulabschluss beträgt drei bis höchstens vier Jahre. Die kurze Studienzeit ist einer der großen Vorteile des Bachelor-Studiums. Der straff strukturierte Studienplan verlangt Studenten einiges ab. Dafür ermöglicht das verkürzte Bachelor-Studium auch einen früheren Eintritt ins Berufsleben. Mit den sehr differenzierten Studiengängen kann man sich gezielt ausbilden. Der Bachelor-Abschluss ist international anerkannt und Qualifikationsnachweis für ein anschließendes Masterstudium.

Das Studium ist aufgeteilt in Module, wie die thematischen Abschnitte genannt werden. In jedem Modul sind die Vorlesungen, Übungen und Seminare aufeinanderbezogene Lehrveranstaltungen, aus denen der Notendurchschnitt pro Modul ermittelt wird. Abgeschlossen wird das Studium mit einer Bachelor-Arbeit, auch Bachelorthesis oder Bachelor-Thesis genannt. Sie ist der Nachweis, dass der Student in der Lage ist, auf wissenschaftlicher Grundlage und betreut von einem Hochschullehrer ein Thema eigenständig zu erarbeiten. Eine Bachelor-Arbeit besteht im Durchschnitt aus 20 bis 60 Seiten und fließt zusammen mit den Modulnoten in die Endnote mit ein. In manchen Studiengängen gibt es auch eine mündliche Abschlussprüfung.


BWL mit Schwerpunkt Personal

Es gibt mehrere hundert BWL Studiengänge in Deutschland. Kein Wunder, es ist ja auch das beliebteste Fach bei Frauen und Männern. Allerdings gibt es nicht in jedem BWL Bachelor oder Master Studium auch einen Schwerpunkt aus dem Personalwesen. Darauf solltest du unbedingt achten, wenn du dich für eine Karriere im Human Resource Management (HR) interessierst.

Allgemein oder spezialisiert?

Zudem stellt sich bei der Studienwahl ja auch die Frage, ob du ein eher allgemein gehaltenes Studium wie Betriebswirtschaft oder doch direkt ein spezialisiertes Studium wie (Internationales) Personalmanagement studieren möchtest. Und als duales Studium, berufsbegleitend oder Vollzeit? Wir haben dazu auf unserem Portal viele ausführliche Ratgeberartikel veröffentlicht, die dir den Weg zum richtigen Personal Studium weisen sollen.

Wenn du dich für ein BWL Studium mit Schwerpunkt Personalwesen/ Personalwirtschaft/ Personalmanagement entscheidest, hast du den Vorteil, dir mit einem zweiten Schwerpunkt noch weitere Berufswege offen zu halten. Allerdings kannst du die personalspezifischen Studieninhalte auch nicht besonders vertiefen. Allerdings könnte man natürlich einen HR Master nach einem BWL Bachelor machen, sogar berufsbegleitend als Abendstudium oder Fernstudium. Da gibt es viele Optionen.

Du möchtest mehr Informationen zur Studienrichtung? In unserem BWL (Schwerpunkt Personalmanagement) Artikel haben wir eine ausführliche Beschreibung für dich. Außerdem haben wir unter diesem Text schonmal passende Hochschulen für dich rausgesucht.


Weitere Informationen zum BWL mit Schwerpunkt Personal Studium
Bachelor BWL mit Schwerpunkt Personal in Niedersachsen?

Bachelor BWL mit Schwerpunkt Personal in Niedersachsen?

Niedersachsen

Niedersachsen ist ein Bundesland im Nordwesten Deutschlands. Es ist das zweitgrößte Flächenland in Deutschland hinter Bayern. 
Niedersachsen ist ein relativ dünn besiedeltes Bundesland außerhalb der großen Städte und besteht zu 85 % seiner Fläche aus Wäldern, Feldern und Gewässern. Entsprechend verfügt das Land über zahlreiche Naturschutzgebiete und Naturparks.

Neben der Hauptstadt Hannover gibt es in Niedersachsen mit Braunschweig, Oldenburg, Osnabrück, Wolfsburg und Göttingen fünf weitere Großstädte. Die sehr großen Städte Hamburg und Bremen liegen zwar eigentlich in Niedersachsen, firmieren aber als Stadtstaaten. Bekannt ist zudem Wilhelmshaven an der Nordsee als Sitz der Deutschen Marine und als früherer Hauptstützpunkt der Kaiserlichen Flotte neben Kiel. 

Personalmanagement in Niedersachsen studieren

Niedersachsen verfügt über ein gut ausgebautes Netz an Hochschulen und Fachhochschulen, an denen derzeit etwa 200.000 Studierende ausgebildet werden. Personalmanagement kann in Niedersachsen als Bachelor- oder Master-Studiengang studiert werden. Studiengänge wie Recht, Personalmanagement und -psychologie, Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Human Resources oder Management & Human Resources können in Niedersachsen studiert werden.

Alle Hochschulen in Niedersachsen

Pro

  • Das größte Bundesland überzeugt mit vielfältigen Hochschulangeboten, egal ob am Meer, in den Bergen oder in eher urbanen Städten wie Hannover
  • Stroopwafels in den Niederlanden essen, Tea-Time auf den ostfriesischen Inseln genießen oder in Hamburg Halligalli machen – von Niedersachsen aus, ist das alles möglich
  • Niedersachsen beweist, dass Naturwissenschaften keine Männerdomäne sind, und hat dank kontinuierlichen Förderungen, bundesweit den höchsten Frauenanteil in den MINT-Fächern

Contra

  • Delmenhorst, Diepholz, Lingen – abseits von Hannover lebt man hier eher kleinstädtisch
  • Natur, Natur, Natur gibt es in Niedersachsen ganz viel – mancher spricht gar von Einöde
  • Schon mal Grünkohl mit Pinkel gegessen? Nein? Dann bleibt dieser Punkt verhandelbar