Schließen
Sponsored

Bachelor BWL mit Schwerpunkt Personal in Frankfurt am Main: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor BWL mit Schwerpunkt Personal in Frankfurt am Main - Dein Studienführer

Du willst deinen BWL mit Schwerpunkt Personal Bachelor in Frankfurt am Main absolvieren? Wir haben für dich 7 Hochschulen mit Standort in Frankfurt am Main, an denen du den BWL mit Schwerpunkt Personal Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 7 Hochschulangebote für den BWL mit Schwerpunkt Personal Bachelor in Frankfurt am Main findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

7 Hochschulen bieten ein Bachelor BWL mit Schwerpunkt Personal Studium in Frankfurt am Main an

Bachelor

Vergleichsweise jung ist der akademische Grad des Bachelors. Er ist der erste Studienabschluss im Rahmen eines gestuften Studiums an der Hochschule. Bachelor ist auch die staatliche Abschlussbezeichnung, die man bei einer Berufsausbildung an einer Berufsakademie erwirbt. Die Regelstudienzeit für den berufsqualifizierenden Hochschulabschluss beträgt drei bis höchstens vier Jahre. Die kurze Studienzeit ist einer der großen Vorteile des Bachelor-Studiums. Der straff strukturierte Studienplan verlangt Studenten einiges ab. Dafür ermöglicht das verkürzte Bachelor-Studium auch einen früheren Eintritt ins Berufsleben. Mit den sehr differenzierten Studiengängen kann man sich gezielt ausbilden. Der Bachelor-Abschluss ist international anerkannt und Qualifikationsnachweis für ein anschließendes Masterstudium.

Das Studium ist aufgeteilt in Module, wie die thematischen Abschnitte genannt werden. In jedem Modul sind die Vorlesungen, Übungen und Seminare aufeinanderbezogene Lehrveranstaltungen, aus denen der Notendurchschnitt pro Modul ermittelt wird. Abgeschlossen wird das Studium mit einer Bachelor-Arbeit, auch Bachelorthesis oder Bachelor-Thesis genannt. Sie ist der Nachweis, dass der Student in der Lage ist, auf wissenschaftlicher Grundlage und betreut von einem Hochschullehrer ein Thema eigenständig zu erarbeiten. Eine Bachelor-Arbeit besteht im Durchschnitt aus 20 bis 60 Seiten und fließt zusammen mit den Modulnoten in die Endnote mit ein. In manchen Studiengängen gibt es auch eine mündliche Abschlussprüfung.


BWL mit Schwerpunkt Personal

Es gibt mehrere hundert BWL Studiengänge in Deutschland. Kein Wunder, es ist ja auch das beliebteste Fach bei Frauen und Männern. Allerdings gibt es nicht in jedem BWL Bachelor oder Master Studium auch einen Schwerpunkt aus dem Personalwesen. Darauf solltest du unbedingt achten, wenn du dich für eine Karriere im Human Resource Management (HR) interessierst.

Allgemein oder spezialisiert?

Zudem stellt sich bei der Studienwahl ja auch die Frage, ob du ein eher allgemein gehaltenes Studium wie Betriebswirtschaft oder doch direkt ein spezialisiertes Studium wie (Internationales) Personalmanagement studieren möchtest. Und als duales Studium, berufsbegleitend oder Vollzeit? Wir haben dazu auf unserem Portal viele ausführliche Ratgeberartikel veröffentlicht, die dir den Weg zum richtigen Personal Studium weisen sollen.

Wenn du dich für ein BWL Studium mit Schwerpunkt Personalwesen/ Personalwirtschaft/ Personalmanagement entscheidest, hast du den Vorteil, dir mit einem zweiten Schwerpunkt noch weitere Berufswege offen zu halten. Allerdings kannst du die personalspezifischen Studieninhalte auch nicht besonders vertiefen. Allerdings könnte man natürlich einen HR Master nach einem BWL Bachelor machen, sogar berufsbegleitend als Abendstudium oder Fernstudium. Da gibt es viele Optionen.

Du möchtest mehr Informationen zur Studienrichtung? In unserem BWL (Schwerpunkt Personalmanagement) Artikel haben wir eine ausführliche Beschreibung für dich. Außerdem haben wir unter diesem Text schonmal passende Hochschulen für dich rausgesucht.


Weitere Informationen zum BWL mit Schwerpunkt Personal Studium
Bachelor BWL mit Schwerpunkt Personal in Frankfurt am Main

Bachelor BWL mit Schwerpunkt Personal in Frankfurt am Main

Frankfurt a.M.

Frankfurt am Main ist die Hauptstadt des Bundeslandes Hessen und mit mehr als 700.000 Einwohnern eine der zehn größten Städte Deutschlands. Frankfurt ist als Bankenstandort die einzige deutsche Stadt, deren Erscheinungsbild von einer beinahe amerikanisch anmutenden Skyline großer Bürotürme dominiert wird. Dennoch ist die Stadt auch kulturell bedeutend und reich an Sehenswürdigkeiten wie etwa dem Goethe-Haus, dem Römer und neben berühmten Theatern, Museen und der Oper auch der Paulskirche, in welcher das erste deutsche Parlament nach der Revolution von 1848 tagte.

Personalmanagement in Frankfurt a.M. studieren

Frankfurt ist eine Universitätsstadt von Rang, jedoch keine klassische Studentenstadt, da sich in einer so großen Stadt die Studierenden eher im Gesamtbild verlieren. Dafür gibt es für Studierende in Frankfurt immer die Möglichkeit, sich das Studium über Jobs zu finanzieren: Der Flughafen und die Banken sind eine nimmermüde Erwerbsquelle für junge und engagierte Menschen.

In Frankfurt hast du die Möglichkeit Personalwirtschaft dual zu studieren. Dabei besuchst du Vorlesungen wie beim klassischen Studium, bist darüber hinaus aber auch in Unternehmen tätig. Ebenfalls bietet sich der berufsbegleitende Studiengang Business Administration mit der Vertiefung Personal oder ein Vollzeit Studium in Human Resources Management & Digital Transformation an.

Alle Hochschulen in Frankfurt a.M.

Pro

  • Die Businessstadt bietet nicht nur exzellente Hochschulen für Management- und Wirtschaftsstudiengänge, sondern beweist auch Qualitätscharakter in den Bereichen Jura oder Architektur
  • Wie der Wolf of Wall Street zwischen Bankentürmen und Börse Karriere machen? Als Hauptsitz der Europäischen Zentralbank hast du hier optimale Chancen für einen Einstieg ins Geschäftsleben
  • Die Welt des Geldes ist eher nicht so deins? Mit Berger Straße, Nordend oder dem Bahnhofsviertel bietet Frankfurt auch eine tolle Alternativkultur

Contra

  • Vielleicht findest du dich irgendwann auf einem Manager/innenposten wieder, aber zurzeit wird noch mit Studentenbudget gewirtschaftet – was bei horrenden Mieten von 19,53 pro Quadratmeter nicht immer einfach ist
  • Die schwierige Entscheidung, ob man zum Tanzhaus West pilgert oder doch die sündige Fahrt ins feindliche Offenbach wagt, um im Robert Johnson zu tanzen
  • Frankfurt am Main ist auch Pendler/innenstadt und so kann es oft schwerfallen, langfristige Kontakte zu knüpfen