Schließen
Sponsored

Human Resources Management

  • Abschluss Master
  • Dauer 4 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Der richtige Umgang mit den Mitarbeitern ist für den Erfolg eines Unternehmens unerlässlich. Vor allem in Zeiten der Globalisierung und bei international operierenden Unternehmen besteht zudem die Herausforderung, verschiedene arbeitsrechtliche Regelungen in den verschiedenen Ländern oder unterschiedliche Arbeitsmentalitäten zu berücksichtigen. Solchen Fragestellungen widmet sich der berufsbegleitende Master-Studiengang „Human Resources Management“. Hier werden nicht nur die Auswirkungen von Veränderungen im internationalen Kontext untersucht, sondern auch das individuelle und kollektive Arbeitsrecht oder Prozesse der Digitalisierung der Arbeitswelt. Die Absolventen des Studienganges sind dazu in der Lage, solche Veränderungen wie auch Verhandlungen und Arbeitsverträge in einem rechtssicheren Rahmen zu gestalten und begleiten.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das berufsbegleitende Master-Modell an der Hochschule Fresenius dauert 4 Jahre (+ Master-Thesis) und vereint Wirtschaftswissenschaften, spezifische Fachkompetenzen sowie die praktischen Erfahrungen und Qualifikationen der Studierenden aus ihrer Berufstätigkeit. Die Module aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften werden interdisziplinär vermittelt und widmen sich allen Querschnittsbereichen in Unternehmen. Hier können die Studierenden auch individuelle Schwerpunkte setzen. Studiengangsspezifische Fachkompetenzen erwerben die Studierenden mit den folgenden Modulen: 

  • Strategisches Personalmanagement 
  • Personalentwicklung und Talentmanagement 
  • Personalmarketing, Recruiting und Employer Branding 
  • International Human Resources Management 
  • Innovationen und Trends 
  • Individualarbeitsrecht, verfahrens- und Sozial(versicherungs)recht 
  • Kollektiv- und Umstrukturierungsarbeitsrecht 
  • Vertragsgestaltung im Arbeitsrecht

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

  • Erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium (mind. 180 ECTS-Punkte) und anschließende einjährige Berufspraxis 
  • Alternativ ist die Zulassung zum Studium über einer Sonderzulassung in Verbindung mit einschlägiger Berufsausbildung und anschließender Berufstätigkeit von mindestens vier Jahren möglich. Zusätzlich ist der Nachweis von einschlägigen beruflichen Fortbildungen zu erbringen und eine Eignungsprüfung an der Hochschule Fresenius abzulegen.

Die Hochschule Fresenius ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule, die nicht staatlich refinanziert wird. Aus diesem Grund erhebt die Hochschule Fresenius Studiengebühren. Aktuelle Information zu den Gebühren sowie der Studienfinanzierung erhalten Sie im Informationsmaterial.

zurück zur Hochschule