Master Weitere Studienbereiche in Nordrhein-Westfalen studieren?

Abschluss

Master

Studiengang

Weitere Studienbereiche

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

Master

Das Master-Studium ist der zweite Schritt auf der akademischen Karriereleiter. Es dauert in der Regel zwei bis vier Semester und kann dazu dienen, Wissensgebiete zu vertiefen oder neue zu erschließen. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes grundständiges Studium mit Bachelor-, Magister- oder Diplomabschlüssen. Manche Hochschulen beschränken die Zulassung durch einen Numerus Clausus oder eine bestimmte Abschlussnote, bei anderen sind Praktika eine zusätzliche Voraussetzung. Oft sind auch Kriterien wie Hochschulart oder Fächer ausschlaggebend. Belegt werden kann das Master-Studium an Universitäten und Hochschulen, an privaten Hochschulen oder im Fernstudium. Neu ist, dass Studenten zwischen Hochschultypen wechseln können, also zum Beispiel mit einem an einer Fachhochschule erworbenen Bachelorabschluss an der Universität das Masterstudium fortsetzen können. Studenten haben die Möglichkeit, das Studium in Voll- oder Teilzeit oder als Duales Studium zu durchlaufen.

Ähnlich wie beim Bachelor-Studium besteht auch die Struktur des Master-Studiums aus verschiedenen thematischen Lernblöcken, den Modulen. Die Durchschnittsnote aus den einzelnen Modulen fließt in die Abschlussnote mit ein. Ebenso wie die Bewertung der Masterarbeit, mit der das Studium abgeschlossen wird. In Deutschland besteht die Abschlussprüfung in der Regel aus der Examens- oder Abschlussarbeit und der mündlichen Prüfung. Der Master qualifiziert zur Promotion. Absolventen können sich auch für eine wissenschaftliche Arbeit entscheiden oder in den Arbeitsmarkt wechseln.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen, häufig NRW abgekürzt, liegt im Westen der Republik und hat Hessen, Rheinland-Pfalz und Niedersachsen als unmittelbare Nachbarn. Zudem verlaufen hier die Ländergrenzen zu Belgien und den Niederlanden.

Hier, wo früher vor allem die Montanindustrie geboomt hat, ist daher die Infrastruktur gut und finden sich Metropolen wie die Landeshauptstadt Düsseldorf oder die Domstadt Köln. Auch der Tourismus ist in Nordrhein-Westfalen ein Thema. Denn nicht nur die Domstädte Köln und Aachen, das eigentlich Bad Aachen heißt, ziehen die Besucher an. Ebenso stellen Zoo und Planetarium Münster lohnende Ziele dar. Generell gelten die Kultur- und Freizeitmöglichkeiten als gut und hat NRW auch Grünflächen und 14 Naturparks zu bieten.

Personalmanagement in Nordrhein-Westfalen studieren

Im Wirtschaftsleben spielen dagegen Gewerbe und Dienstleister eine wachsende Rolle; zudem finden sich in NRW zahlreiche Forschungseinrichtungen, darunter 67 Hochschulen, 14 Institute der Fraunhofer-Gesellschaft und 12 Max-Planck-Institute. Allein an den Hochschulen studieren pro Semester 490.000 junge Menschen und finden bis zu 120.000 Beschäftigte Arbeit.

Wer hier Personalmanagement studiert, hat also unter verschiedenen attraktiven Studienstandorten die Wahl. Und trifft mit dem zentralen Ballungsraum Rhein-Ruhr mit seinen 10 Millionen Einwohnern auf ein gewaltiges Wirtschaftszentrum. Ein urbaner Verdichtungsraum, in dem Führungskräfte, die sich mit Personalverwaltung und -marketing auskennen, dringend gebraucht werden!

Alle Hochschulen in Nordrhein-Westfalen

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de