Schließen
Sponsored

Betriebswirtschaft

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 4 Semester
  • Art Fernstudium

Globalisierung und digitale Revolution sind sicherlich Schlüsselbegriffe der heutigen Generation und haben auch großen Einfluss auf die sich dadurch stets im Wandel befindenden Bedürfnisse und Wünsche der Mitarbeiter in einem Unternehmen. Die Vertiefung des Bachelors Betriebswirtschaft Human Resource Management vermittelt gerade die erforderlichen Kompetenzen, um im Personalmanagement eine sensible Herangehensweise an den Tag legen zu können. So schafft der Schwerpunkt den Grundbaustein für eine berufliche Qualifikation hinsichtlich des Managements, der Unternehmensführung aber auch bezüglich arbeitsrechtlicher Grundlagen samt der Vertragsgestaltung. Insgesamt findet mithin eine umfangreiche Ausbildung im HRM und dessen Inhalte und Prozesse statt.

Bei Fragen können Sie jederzeit den Studiengangsbetreuer per E-Mail kontaktieren.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Bei dem Schwerpunkt Human Resource Management handelt es sich um eine Spezialisierung des Fernstudiums Betriebswirtschaft. Das Ausbildungsprogramm umfasst sowohl theoretische Module als auch Praxisphasen samt der Bachelor-Thesis zur Vertiefung. Im dritten und vierten Semester wählt man dann zwei Module für die Schaffung eines individuellen Profils aus. Während die Studierenden im dritten Semester als Modulschwerpunkte die Rahmenbedingungen des Human Resource Managements und Strategisches Human Resource Management haben, befasst sich das vierte Semester mit Operativem Human Resource Management und den aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen des HRM. Da es sich um ein Fernstudium handelt, bestehen manche universitäre Prüfungen und Aufgaben aus Einsendeaufgaben, die man von zuhause aus absolvieren kann.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zur Spezialisierung kann man sich jederzeit online bewerben, wobei man auch nicht zwangsläufig den Nachweis eines Abiturs braucht. Voraussetzung ist entweder der Nachweis der allgemeinen Hochschulreife oder alternativ ein NC mittels Aufstiegsfortbildung, Eignungsprüfung oder ein Jahr erfolgreiches Studium an einer Hochschule in einem anderen Bundesland. Darüber hinaus sind ausreichende Englischkenntnisse erforderlich sowie für ausländische Staatsangehörige ausreichende Deutschkenntnisse.

Studiengebühren:

Die Studiengebühren verhalten sich bei 388 Euro im Monat, d.h. bei 13.968Euro Gesamtkosten.

zurück zur Hochschule